Was ist das Web 2.0?

Web 2.0 steht für eine Entwicklungsstufe des Internets, jedoch steht es nicht für eine grundlegend neue Art von Technologie. Was ist Web 2.0? Es beschreibt ein verändertes Nutzungsverhalten der Internetnutzer, bei dem sie selbst aktive Inhalte produzieren können, wodurch es sich zu einer interaktiven Plattform mit starker Beteiligung der Nutzer entwickelte. Damit wandelt sich die statische und einseitige Kommunikation zu einem dynamischen Interaktionsmodell. Auch steht die Generierung des Zusatznutzens für die Nutzer im Vordergrund. Grundlage dafür ist die unkomplizierte Nutzung der Web-Benutzeroberfläche und die Unabhängigkeit der Webanwendungen.

Zusätzlich wurde es möglich, große Mengen an Daten auf externen Servern zu lagern und dynamisches Webdesign zu entwickeln. Dies erhöhte schlagartig die Pagespeed.  Es gibt nun viele kleine Dienste, anstatt von klassischen Service Paketen, dadurch kann praktisch jeder Nutzer Inhalte erstellen und veröffentlichen. Diese Inhalte werden auch User Generated Content genannt.

Im Vergleich dazu, konnte der User im Web 1.0 primär nur passive Informationen konsumieren oder Produkte kaufen. 

Was ist Web 2.0 und was sind Beispiele dafür? Beispiele sind soziale Netzwerke, Blogs und Foren. Auch Online-Wahlen oder Online-Abstimmungen bilden Elemente des Web 2.0.

Das könnte Sie auch interessieren:

Erklärung von Marketing

Die Erklärung von Marketing schließt die Analyse, Planung, Koordination und Kontrolle aller Unternehmensaktivitäten ein. Es ist somit eine zentrale Funktion der Unternehmensführung.  Des Weiteren ist das

Weiterlesen »

Gemeinsam einen großen Schritt voraus!

Unser Team freut sich auf das Gespräch mit Ihnen. Nehmen Sie jetzt unverbindlich Kontakt auf.

Gemeinsam einen großen Schritt voraus!

Unser Team freut sich auf das Gespräch mit Ihnen. Nehmen Sie jetzt unverbindlich Kontakt auf.

Elephant Marketing Agentur Beratung
Scroll to Top

Kontakt aufnehmen.