Key Performance Indicators – Bedeutung

Key Performance Indicators (KPI) sind Kennzahlen, die unternehmerische Leistungen von Aktivitäten widerspiegeln und als Zielvorgabe dienen. Key Performance Indicators bedeuten, dass Erfolge oder Misserfolge einer Maßnahme gemessen werden. Dadurch ist es für ein Unternehmen greifbar, ob die Maßnahme erfolgreich war oder nicht.

Welche KPIs betrachtet werden, hängt von der jeweiligen Maßnahme und dem Ziel des Unternehmens ab. Zudem bedeuten Key Performance Indicators, dass sie vorwiegend den Erfolg, die Leistung, oder die Auslastung des Unternehmens messen. Durch die konsequente Überwachung kontrolliert und optimiert ein Unternehmen einzelne Maßnahmen oder Abteilungen. KPIs helfen aber auch bei der Bewertung von Maßnahmen. Je nach eingenommener Perspektive, ob Accounting oder Marketing, werden verschiedene Größen herangezogen. Das interne Rechnungswesen beispielsweise interessiert sich hauptsächlich für Liquiditäts- oder Cashflow-Kennzahlen, sowie für Ergebniskennzahlen. Dahingegen konzentriert sich das Marketing auf Kundenbeziehungs- und Kommunikationszahlen.

Häufig werden Key Performance Indicators mit der SMART-Methode bestimmt, diese steht für Specific, Measurable, Achievable und Time related. Die Methode dient als Kriterium, um Ziele im Rahmen einer Zielvereinbarung eindeutig zu definieren.

Das könnte Sie auch interessieren:

Gemeinsam einen großen Schritt voraus!

Unser Team freut sich auf das Gespräch mit Ihnen. Nehmen Sie jetzt unverbindlich Kontakt auf.

Gemeinsam einen großen Schritt voraus!

Unser Team freut sich auf das Gespräch mit Ihnen. Nehmen Sie jetzt unverbindlich Kontakt auf.

Elephant Marketing Agentur Beratung
Scroll to Top

Kontakt aufnehmen.